Seit 11 Jahren Ihre Kanzlei in Köln

Die Kanzlei Dr. Mahmoudi & Partner ist hoch spezialisiert und berät deutschlandweit. Wir stellen höchste Anforderungen an die juristische Qualität unserer Arbeit und entwickeln wirtschaftlich sinnvolle Lösungen für Ihr Unternehmen. Eine individuelle Betreuung unserer Mandanten ist uns wichtig.

Wir sind spezialisiert auf Wirtschaftrecht mit den Schwerpunkten:

•         Kunstrecht und Wissenschaftsrecht

•         Urheberrecht, Medienrecht

•         Direktvertrieb (MLM/Network Marketing)

sowie den angrenzenden Gebieten des gewerblichen Rechtsschutzes.

•         Markenrecht, Wettbewerbsrecht, Domainrecht.

Zu unseren Mandanten gehören kleine und mittelständische Unternehmen. Unsere Mandanten sind primär in der Kunstbranche und im Direktvertrieb tätig. Daneben beraten wir Universitäten und sonstige Hochschulen im Wissenschaftsrecht.

Unsere Expertise

  • Kunstrecht
  • Wettbewerbsrecht
  • Marken- und Urheberrecht
  • Vertriebsrecht
Global Law Experts Logo

Aktuelles aus der Rechtswelt

2206, 2016

Was ist eine Unterlassungserklärung?

Unterlassungserklärungen werden häufig einer Abmahnung beigefügt. Der Abmahnende verlangt vom Abgemahnten die Unterzeichnung einer Unterlassungsverpflichtung, um der Wiederholungsgefahr von Rechtsverletzungen oder Störungen für die Zukunft zu begegnen.
Wann ist eine Unterlassungserklärung sinnvoll bzw. notwendig?
Die Abgabe einer […]

3105, 2016

Der Leihvertrag über Kunst-Gegenstände

Ein Leihvertrag ermöglicht dem Entleiher die kostenlose Nutzung des entliehenen Gegenstandes. Im Kunstbereich kommt dem Leihvertrag eine besondere Bedeutung zu.
Was ist ein Leihvertrag?
Der Leihvertrag wird im Bürgerlichen Gesetzbuch (§§ 598ff BGB) geregelt.

Der Verleiher verpflichtet […]

1505, 2016

Was ist eine Marke und wie erfolgt der Markenschutz?

Rechtlich gesehen zählt das Markenrecht zu den gewerblichen Schutzrechten. Im Gegensatz zu anderen gewerblichen Schutzrechten, wie etwa dem Lauterkeitsrecht / Wettbewerbsrecht, erfolgt die Vergabe, bei regelmäßiger Verlängerung, jedoch für immer.

Das Markengesetz schützt dabei nicht nur […]

505, 2016

Neue Abmahnfalle: Fehlender Verweis auf OS-Schlichtungsplattform verstößt gegen das Wettbewerbsrecht

Mit Urteil vom 31.03.2016, Az: 14 O 21/16 hat das Landgericht Bochum entschieden, dass derjenige Onlinehändler, der es versäumt hat auf die europäische Schlichtungsplattform hinzuweisen, gegen das Wettbewerbsrecht verstößt.

Am 09.01.2016 trat für alle Onlinehändler die neue […]