Ihr Anwalt für Hochschulrecht: Partner für Bildungsträger und Dozenten

Unser Experte für Hochschulrecht: Prof. Dr. iur. Dr. phil. h. c. Peter Lynen (Rechtsanwalt) Das deutsche Hochschulwesen genießt international einen hervorragenden Ruf. Die nationalen Bildungsträger sind weltweit anerkannt, Jahr für Jahr beginnen unzählige junge Studierende eine akademische Ausbildung an einer staatlichen oder privaten Hochschule. Dieser großen Nachfrage steht ein außerordentlich komplexes Hochschul- [...]

2017-05-27T21:29:02+00:00 25/03/17|Wiki|

Markenanmeldung

Marken haben einen Erinnerungseffekt. Sie kennzeichnen Waren und Dienstleistungen eines Unternehmens und stellen damit einen entscheidenden Faktor dar, das eigene Angebot vom Angebot der Wettbewerber abzugrenzen. Damit eine Marke ihre Wirkung dauerhaft entfaltet, bedarf es unbedingt der Markenanmeldung. Was ist das: Marke? Als Marken kommen Worte, Buchstaben, Zeichen, Zahlen oder Abbildungen, dreidimensionale Gestaltungen und alles [...]

2017-05-27T21:29:24+00:00 29/11/16|Wiki|

Markenschutz: Wie Sie Ihre Marke richtig schützen

Nicht nur für Wortzeichen gilt der Markenschutz Wie Sie Ihre Marke schützen, wieviel Markenschutz kosten kann, wie man Markenschutz prüfen kann und viele weitere Punkte haben wir für Sie im folgenden Artikel aufgelistet. Rechtlich gesehen zählt das Markenrecht zu den gewerblichen Schutzrechten. Im Gegensatz zu anderen gewerblichen Schutzrechten, wie etwa dem Lauterkeitsrecht [...]

2017-05-27T21:22:56+00:00 27/11/16|Wiki|

Was sind die Aufgaben eines Anwalts für Urheberrecht?

Um in den Schutzbereich des Urheberrechtsgesetzes zu gelangen, müssen gem. § 1 des UrhG Werke der Wissenschaft, Kunst oder Kultur erschaffen werden. Ein Anwalt für Urheberrecht hilft dem geistigen Schöpfer dabei, seine Rechte durchzusetzen. Dies kann außergerichtlich durch eine Abmahnung oder auch mittels einer Klage vor Gericht geschehen. Nicht selten übersehen viele Urheber den Schutzbereich [...]

2017-05-27T21:55:48+00:00 16/10/16|Wiki|

Abmahnung im Markenrecht: So handeln Sie richtig

Viele denken, die schärfste Waffe im Markenrecht sei die Abmahnung. Deutlich härter sind hingegen die Schadenersatzansprüche gegen den Markenverletzer. Hierzu zählen insbesondere der Gewinnabschöpfungsanspruch, der Vernichtungsanspruch und der Anspruch auf Erstattung eines etwaigen weiteren, beim Markeninhaber entstandenen Schaden. Der Gesetzgeber hat es den Unternehmen übertragen, selbständig die Markenrechte zu überwachen. Abmahnungen wegen Markenrecht-Verstoß sind in [...]

2017-05-27T21:30:29+00:00 18/09/16|Wiki|

Restitution – wie rechtmäßige Eigentümer wieder in den Besitz ihrer Kunstwerke gelangen

Während der Zeit des Nationalsozialismus wurden in Deutschland und in den besetzten Gebieten schätzungsweise 650.000 Kunstwerke gestohlen, beschlagnahmt, zwangsweise verkauft oder ihren Eigentümern anderweitig entzogen. Vermisste Gemälde und gestohlene Kunstwerke können viele Jahre nach der unrechtmäßigen Entziehung häufig nur noch unter Schwierigkeiten aufgefunden und den legitimen Eigentümern oder Erben zugeordnet werden. Die Rückgabe von [...]

2017-05-27T21:27:51+00:00 14/08/16|Wiki|

Filesharing – Mit Abmahnung teurer als das Original

Quelle: GongTo / Shutterstock.com Filesharing, Raubkopien … diese Begriffe sind den meisten Menschen schon einmal begegnet. Nicht immer ist aber ganz klar, was darunter zu verstehen ist. Auf Tauschbörsen Musik, Filme oder Software zu teilen muss nicht zwingend unerlaubt sein und zu einer Abmahnung führen. Die rechtlichen Rahmenbedingungen im Filesharing sind allerdings [...]

2017-05-27T21:33:00+00:00 01/07/16|Wiki|

Was ist eine Unterlassungserklärung?

Unterlassungserklärungen werden häufig einer Abmahnung beigefügt. Der Abmahnende verlangt vom Abgemahnten die Unterzeichnung einer Unterlassungsverpflichtung, um der Wiederholungsgefahr von Rechtsverletzungen oder Störungen für die Zukunft zu begegnen. Wann ist eine Unterlassungserklärung sinnvoll bzw. notwendig? Die Abgabe einer Unterlassungserklärung ist nur dann notwendig, wenn tatsächlich ein Wettbewerbsverstoß vorliegt. Ob und in welchem Umfang überhaupt ein Rechtsanspruch des [...]

2017-05-27T21:33:18+00:00 22/06/16|Wiki|

Der Leihvertrag über Kunst-Gegenstände

Ein Leihvertrag ermöglicht dem Entleiher die kostenlose Nutzung des entliehenen Gegenstandes. Im Kunstbereich kommt dem Leihvertrag eine besondere Bedeutung zu. Was ist ein Leihvertrag? Der Leihvertrag wird im Bürgerlichen Gesetzbuch (§§ 598ff BGB) geregelt. Der Verleiher verpflichtet sich im Leihvertrag, dem Entleiher den Gebrauch einer Sache unentgeltlich zu erlauben. Das Eigentum an der entliehenen Sache [...]

2017-05-27T21:33:37+00:00 31/05/16|Wiki|

Der Lizenzvertrag – die vertragliche Basis für die Verwertung geistigen Eigentums

Was ist ein Lizenzvertrag und was regelt er? Ein Lizenzvertrag kommt zur Anwendung, wenn es um die (Weiter-)Verwendung von sogenannten Immaterialgüterrechten geht. Dazu zählen vor allem Patente und Marken, aber auch Urheberrechte. Geschlossen wird der Lizenzvertrag zwischen einem Lizenzgeber und einem Lizenznehmer. Der Lizenzgeber erlaubt dabei dem Lizenznehmer die Verwertung des jeweiligen Rechts, während der [...]

2017-05-27T21:33:56+00:00 28/04/16|Wiki|

Urheberrecht – Architekt, Bauherr und das zu schützende Werk im Fokus

Das Urheberrecht des Architekten beinhaltet eine Grundspannung im Verhältnis zum Bauherrn. Je nach künstlerischer Einzigartigkeit des Entwurfs stehen sich das fortwirkende Urheberrecht Architekt und nachvollziehbarer Anspruch des Bauherrn auf alleinige und uneingeschränkte Nutzung gegenüber. Die rechtlichen Konsequenzen sollten vorher juristisch geklärt werden, damit nicht erst ein Urteil notwendig wird, um für die Beteiligten klare Verhältnisse [...]

2017-05-27T21:34:23+00:00 07/04/16|Wiki|

Namen schützen lassen – Warum der Namensschutz für Unternehmen wichtig ist

Warum ist das Namen schützen lassen für Unternehmen so wichtig? Viele Unternehmen stellen sich die Frage, ob der Schutz ihres Firmennamens bzw. Unternehmensnamens in rechtlicher Hinsicht geboten ist. Firmennamen haben eine wichtige wirtschaftliche Bedeutung für den Erfolg eines Unternehmens. Sie sind ein Unternehmenskennzeichen, durch das der Träger des Namens seine Individualität, sowie seine Identität im [...]

2017-05-27T21:57:32+00:00 24/03/16|Wiki|

Raubkunst – der schwierige Weg vom NS- Kulturgutraub bis zur Rückerstattung

Was ist Raubkunst? Raubkunst ist nach ihrer Definition die während der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft der Jahre 1933 bis 1945 geraubte Kunst aus dem Eigentum politisch, rassistisch oder religiös Verfolgter. Der Raub erfolgte innerhalb Deutschlands sowie in den durch die deutsche Wehrmacht besetzten europäischen Gebieten. Im näheren Sinne sind nicht nur unmittelbar durch die Nazis entwendete Kulturgüter [...]

2017-05-27T21:37:35+00:00 16/03/16|Wiki|

Der Anwalt für Wettbewerbsrecht: Helfer in der Not!

Wettbewerb ist der Motor der Wirtschaft. Störungen lähmen die Abläufe. Aus guten Gründen hat der Gesetzgeber Regeln geschaffen, die einen möglichst fairen Wettbewerb gewährleisten sollen. Spätestens dann, wenn Unternehmer mit einer Abmahnung konfrontiert werden, wird klar, dass im Wettbewerb mit harten Bandagen gekämpft wird. Ohne kompetente Hilfe dürfte sich der Laie im Dickicht des Wettbewerbrechts [...]

2017-05-27T21:37:54+00:00 28/02/16|Wiki|

Kunststiftung – Definition und Hinweise

Während eine verbindlich vom Gesetzgeber festgelegte Legaldefinition einer Stiftung oder speziell Kunststiftung nicht vorhanden ist, besteht weitgehend Übereinstimmung, welche Merkmale vorhanden sein sollten. Allgemein gilt, dass mit der Gründung einer Stiftung zumeist wirtschaftliche Mittel zur Verfügung gestellt werden, die die Grundlage für die dauerhafte oder zeitlich begrenzte Erfüllung des Stiftungszwecks darstellen. Diese allgemeine Formulierung stellt [...]

2017-05-27T21:38:13+00:00 24/02/16|Wiki|

Kunstfonds: Ist Kunst eine lukrative Alternative für Kapitalanleger?

Angesichts niedriger Zinsen, unsicherer Aktienmärkte und stark gestiegener Immobilienpreise suchen Kapitalanleger nach Alternativen. Eignen sich Kunstfonds als alternative Anlageform? Kunst als Geldanlage: Was versteht man unter Kunstfonds? Kunstfonds erwerben mit dem Kapital zahlreicher Anleger eine Vielzahl von Kunstobjekten, wodurch eine Risikostreuung erfolgt. Investoren profitieren zudem von der Expertise des Kunstfonds. Kunstfonds werden gewöhnlich als geschlossene [...]

2017-05-27T21:38:33+00:00 21/02/16|Wiki|

Der Kunstanwalt – juristischer Begleiter für Künstler und Kunstwelt

Unsere Experten im Kunstrecht: Dipl. Kunstrechtlerin Yasmin Mahmoudi (Rechtsanwältin, Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz) und Prof. Dr. iur. Dr. phil. h. c. Peter Lynen (Rechtsanwalt) Der Kunstanwalt ist der unverzichtbare Begleiter für die Zusammenarbeit zwischen Kreativität und nüchterner Realität des Alltags. Während die Kunst und auch Kunstschaffende ihre besondere Kraft oft daraus schöpfen, dass [...]

2017-05-27T22:00:43+00:00 17/02/16|Wiki|

Kunstvermarktung – die Voraussetzung für den Erfolg als Künstler

Mit dem Begriff „Kunstvermarktung“ werden Aktivitäten zusammengefasst, die den Verkauf von Kunstwerken fördern sollen, beispielsweise Ausstellungen, Auktionen oder andere Wege der Präsentation und des Angebots von Kunstgegenständen. Eine professionelle Kunstvermarktung ist für eine erfolgreiche Künstlerkarriere unerlässlich. Denn ein Künstler kann noch so talentiert und kreativ sein – wenn niemand die Werke kauft, ist es schwierig, [...]

2017-05-27T22:02:40+00:00 14/02/16|Wiki|

Der Künstlervertrag – die rechtliche Basis für eine erfolgreiche Künstlerkarriere

Was ist ein Künstlervertrag und wer braucht ihn? Ein Künstlervertrag dient der rechtlichen Absicherung von Künstlern gegenüber Veranstaltern, Verlegern oder Vermittlungsagenturen. Je nachdem, um welchen Bereich der Kunst es sich handelt, wird der Künstlervertrag zwischen unterschiedlichen Parteien geschlossen und regelt unterschiedliche Bereiche. Wer als Künstler gilt, ist im Künstlersozialversicherungsgesetz (KSV) geregelt, das beispielsweise folgende Berufsgruppen [...]

2017-05-27T22:02:54+00:00 07/02/16|Wiki|

Urheberrechtsverletzung – wie KMU sich vor den wirtschaftlichen Folgen schützen können

Eine Urheberrechtsverletzung kann rasch rechtliche Auseinandersetzungen auslösen und hohe Kosten verursachen. Kleine und mittelständische Unternehmen sollten sich daher frühzeitig von einem qualifizierten Anwalt für Urheberrechtsverletzung beraten lassen, um den häufig erheblichen wirtschaftlichen Risiken entgegenzuwirken, die aus einer Urheberrechtsverletzung erwachsen können. Was ist eine Urheberrechtsverletzung? Eine Urheberrechtsverletzung liegt vor, wenn urheberrechtlich geschützte Inhalte ohne Einwilligung des [...]

2017-09-24T21:41:40+00:00 03/02/16|Wiki|